Nachversorger

EFFIZIENTER WEITER HELFEN

Professionelle Unterstützung bei der Entlassung und Begleitung von Patienten in die Nach- und Weiterversorgung

ALLES AUS EINER HAND

Eine Entlassung steht an. Für die Patienten erfreulich – für Case & Care Manager und Sozialdienste nicht immer ganz einfach. Denn erkrankte oder intensivpflichtige Patienten in eine geeignete Nach- und Weiterversorgung zu vermitteln ist oftmals ein sehr aufwendiger Prozess. Schließlich möchten Sie den individuellen Bedürfnissen Ihrer Patienten für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt gerne entgegenkommen. Leider fehlt allzu häufig der Spielraum, um den notwendigen Schriftverkehr zu erledigen und sich der Suche nach der „perfekten“ Betreuungsoption zu widmen.

Unterstützung, wo Unterstützung gebraucht wird

Als langjährige Pflegeprofis und Vermittler mit hoher Fachkompetenz im Entlass-Management agieren wir als Schnittstelle zwischen den Versorgungssuchenden in den Kliniken und den Anbietern der entsprechenden Dienste außerhalb der Klinik. Um entlassende Einrichtungen zu entlasten und Patienten und Angehörigen dabei zu unterstützen ihr Leben nach der Entlassung individuell zu organisieren, setzen wir auf eine verstärkte interdisziplinäre Zusammenarbeit. Schon jetzt arbeiten wir vertrauensvoll und erfolgreich mit einem Netzwerk aus mehr als 55 Tsd. Kontakten u.a. aus Kliniken, Pflegediensten, Therapeuten und Beratern, Verbänden, Krankenkassen, stationären Einrichtungen u.v.m. zusammen.

ALLES IM SINNE DER PATIENTEN

Für den Patienten möchten wir einen möglichst reibungslosen Übergang in die häusliche Umgebung oder andere weiter- oder nachversorgende Einrichtungen erreichen. Das Wahl- und Mitbestimmungsrecht der Betroffenen ist hierbei für uns von größter Wichtigkeit. Da wir ein unabhängiger Dienstleister mit viel Know-how rund um die medizinische und pflegerische Weiter- und Nachversorgung sind, können wir bei der optimalen Gestaltung der Versorgungsketten für Ihre zu entlassenden Patienten sämtliche Möglichkeiten des deutschen Gesundheitswesens ausschöpfen.

ALLES EINFACHER GEMEINSAM

Sobald wir über eine bevorstehende Entlassung informiert werden, starten wir gemeinsam mit unserer Arbeit:

1. Wir unterstützen den Patienten und seine Angehörigen bei der Suche nach dem geeigneten Pflegedienstleister

2. Wir unterbreiten möglichst mehrere Vorschläge an Nachversorgern, damit der/die Patient/in den für ihn/ihr richtigen Pflege-Partner auswählen kann,

3. So gehen wir vor:

a. Erstellen des Pflegeprofils oder Pflegebedarf in Abstimmung mit dem Patienten, seinen Angehörigen und den behandelnden Ärzten.

b. Abstimmung des Pflegeprofils oder Pflegebedarfs mit dem Leistungsträger – Krankenkasse, Pflegeversicherer etc.

c. Kontaktaufnahme und inhaltliche Abstimmung mit in Frage kommenden Nachversorgern.

d. Kapazitäts- und Qualitätscheck des Dienstleisters, Erstellen einer Empfehlung für den oder die nachversorgenden Dienstleister.

e. Organisation und Abstimmung der Überführung, Begleitung des Patienten und dessen Angehörigen, Einführung bei dem Pflegedienstleister

f. Unterstützung und Hilfe bei der Antragstellung finanzieller Hilfen bei Kostenträgern und Verwaltungsorganen

Werden Sie unser Partner bei der Planung und Durchführung eines effizienten Überleitmanagements.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.

Flyer herunterladen