Patienten

Alles aus einer Hand

Michael Helbig

Sie sind schwer erkrankt, intensivmedizinisch/-pflegerisch (beatmet, tracheotomiert) zu versorgen. Dies führt dazu, dass Sie Ihr gewohntes Leben an die neue Situation anpassen müssen. Unser deutsches, komplexes Gesundheitswesen stellt Sie in diesem Prozess vor schwierige Aufgaben, bei deren Lösung wir Ihr Partner sein möchten.

„Lassen Sie sich vor schwerwiegenden Entscheidungen, insbesondere in Fällen der Intensivpflege umfassend und neutral beraten. Dabei ist eine unabhängige und auf den Einzelfall abgestimmte Hilfestellung wichtig. Bei kegra sind Sie dabei in besten Händen.“

Zitat: Michael Helbig, Fachanwalt für Sozialrecht in Unna, Mai 2016

 

Alles zu Ihrem Vorteil

  • Unser Hilfsangebot ist für Sie kostenfrei!
  • Sie müssen nicht zu uns kommen: Wir besuchen Sie gerne in der Klinik oder zu Hause.
  • Wir unterstützen und entlasten Sie und Ihre Angehörigen bei der Planung und der Organisation der häuslichen Pflege – schon während des stationären Aufenthalts.
  • Ihr Zuhause soll an Ihre neuen Bedürfnisse angepasst werden? Wir wissen, was auf Sie zukommt und was möglich ist.
  • Unser Netzwerk und unsere Kontakte gestalten Ihre professionelle intensiv-medizinische Pflege oder Ihre ambulante Pflege.
  • Sollten Sie alternative Unterbringungsmöglichkeiten wünschen oder benötigen, erarbeiten wir mit Ihnen und weiteren Beteiligten Ihre individuelle Lösung.
  • Unser Ziel ist es, Ihnen einen kürzeren stationären Aufenthalt durch frühzeitige Planung der Anschlussbehandlung zu ermöglichen.
  • In enger Zusammenarbeit mit Ihnen unterstützen wir Sie bei der Gestaltung aller weiteren therapeutischen Maßnahmen.
  • Wenn Sie es wünschen, bleiben wir – auch über die Entlassungsphase hinaus – gerne Ihr dauerhafter Ansprechpartner und Berater!

 

Alles in Ihrem Sinne

Olaf S.

Die Realisierung Ihrer Bedürfnisse und Wünsche ist unser Ziel. Wir informieren Sie professionell über alle Optionen nach der Entlassung aus dem stationären Aufenthalt, insbesondere über die Möglichkeiten einer häuslichen Betreuung.

Vom ersten vertrauensvollen Beratungsgespräch an begleiten wir Sie bei allen Schritten, die nach dem Klinikaufenthalt folgen. Natürlich in enger Kooperation mit allen beteiligten Berufsgruppen.

„Die sind die Besten hieß die Empfehlung, die mich für kegra einnahm. Diese Empfehlung kann ich reinen Herzens weitergeben. Die Mitarbeiter fanden schnell ein passendes neues Zuhause. Jetzt lebe ich in einem Einzelappartement, in dem ich nicht nur ausgezeichnet versorgt werde. Ich fühle mich dort auch sehr wohl.“

Zitat: Olaf Schmitz, Beatmungspatient und lebt in einer Wohngemeinschaft des Pflegediensts Flair in Nettersheim, Mai 2016

Hier können Sie unseren Flyer für Patienten und Angehörige im PDF-Format herunterladen [800 kb]

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.

Loading